Home
Vita / Bibliografie
ART
Schweizer Atelier, Einblicke
WORT
Kontakt
     
 



Das Chunschtgädi wurde im Dezember 2013 eröffnet. Ursprünglich wurde es als Stall benutzt, zuletzt als Schweinestall. Dendrochronologische Untersuchungen haben ergeben, dass die ältesten Balken aus dem Jahr 1720 stammen.

Das Chunschtgädi ist, wie ein alter Stadel, zweigeschossig gebaut, seine Grundfläche beträgt aber nur 14,5qm.


Im Stadel befinden sich ein Eingangs-und Shop-Bereich, ein Bad mit WC, der obere Bereich ist zugleich ( Schreib- und Kunst-) Atelier.